„Schärferes Urheberrecht versus Künstlersozialabgaben für Google“

So lautet ein Beitrag bei Heise online.
„Das Vorhaben von Google, Bücher einzuscannen und Autoren dafür eine einmalige Entschädigung anzubieten, beunruhigt deutsche Verleger. Deshalb verfassten Manfred Meiner, Vittorio Klostermann und KD Wolff zusammen mit dem Heidelberger Literaturwissenschaftler Roland Reuss jetzt einen öffentlichen Appell. Zu den Erstunterzeichnern gehören der Zeit-Herausgeber Michael Naumann, der Chef des Carl Hanser Verlags Michael Krüger und namhafte Autoren wie Daniel Kehlmann („Die Vermessung der Welt“) und Sibylle Lewitscharoff, die kürzlich den Preis der Leipziger Buchmesse gewonnen hat.“

Advertisements
Published in: on 24. März 2009 at 08:10  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://raidue.wordpress.com/2009/03/24/scharferes-urheberrecht-versus-kunstlersozialabgaben-fur-google/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: