Deutschland bekommt digitale Bibliothek

Aus Heise online Deutschland bekommt digitale Bibliothek. Die Mittel hierzu kommen aus dem Konjunkturprogramm II. Ab 2011 sollen sich dann der Bund und die Länder die Kosten teilen, bleibt zu hoffen, das die Länder auch wirklich mitmachen und nicht mit Hinweis auf die leeren Kassen wieder aussteigen.
Die DDB werde Urheberrechts- und Leistungsschutzrechte „selbstverständlich uneingeschränkt“ wahren. Anders als bei Google würden „bei der DDB die Rechte-Inhaber zuerst gefragt“. Sie schaffe die Voraussetzungen dafür, „dass die digitale Verfügungsgewalt über das … kulturelle Erbe in
öffentlicher Verantwortung bleibt“. Die digitalen Kopien böten zudem Schutz vor Katastrophen wie dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs oder dem Brand der Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar.
Wozu muss dies extra betont werden, ist doch selbstverständlich das sich Bund und Länder an die Gesetze dieses Landes halten.
Bleibt zu hoffen, das wirklich so massig digitale Kopien erstellt werden können und diese dann auch frei zugänglich sind und hoffentlich werden Synergien genutzt, einmal gescannt aber in x-Bibliotheken bereitgestellt, unabhängig davon ob Bundeseinrichtung oder Land.

Advertisements
Published in: on 3. Dezember 2009 at 08:03  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://raidue.wordpress.com/2009/12/03/deutschland-bekommt-digitale-bibliothek/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: