ZKBW Dilog Nr. 75 erschienen

Der neue ZKBW Dialog Nr. 75 vom 15.04.2013 ist erschienen. Wieder bietet er Informationen und Tipps zum Thema Recherche, Fernleihe etc. Auch wenn es im Zusatz heißt, „… für die Südwest-Region-„, ist diese Publikation für alle interessant.

ZKBW Dialog 75

Beitrag in GRUR 3/2013 Urheberrecht

In Heft 3/2013 der GRUR (Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht) findet sich ein Beitrag von Joachim von Ungern-Sternberg mit dem Thema: „Die Rechtssprechung des EuGH und des BGH zum Urheberrecht und zu den verwandten Schutzrechten im Jahr 2012“. In dem Beitrag werden die einschlägigen Entscheidungen des EuGH und des BGH gemeinsam behandelt.

Published in: on 7. März 2013 at 12:21  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

„ACTA vorerst am Ende“

In Heft 15 der c’t (2012) ist auf den Seiten 46-47 ein Artikel zu ACTA erschienen.

Anfang Juli sollen die europäischen Volksvertreter über das Anti-Counterfeitinh Trade Agreement abstimmen. Fünf Ausschüsse haben sich bereits gegen den Vertrag ausgesprochen. Doch die EU-Kommission will sich noch nicht geschlagen geben

Es bleibt also spannend, ob die EU „ACTA“ wirklich kippt, oder ob es durch Zusatzabkommen doch noch zustande kommt. „Alles frei im Internet“ ist sicherlich keine Lösung, aber wenn schon immer von Globalisierung gesprochen wird, sollte es doch möglich sein, ein Urheberrecht zu schaffen, das den Realitäten entspricht.

Published in: on 4. Juli 2012 at 10:52  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

sueddeutsche.de Artikel: Heiliger Firefox

Das Urheberrecht in der SZ

Debatte über Urheberrecht
Vom christlichen Mythos in die digitale Gegenwart: Eine Wolke war früher Emanation des Heiligen, heute redet man von der „Cloud“. Und der Katechismus für das Internet ist das Urheberrecht. Dessen Gegner behaupten, es sei in der finalen Existenzkrise. Es wäre wohl das erste Mal in der Menschheitsgeschichte, dass das Recht vor einer neuen Technik kapitulieren müsste. Und es wäre eine Katastrophe für die Gesellschaft.

http://bit.ly/MQJOfz

Published in: on 28. Mai 2012 at 22:43  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

Aus ZeitOnline: Gegen Wissenschaftsverlage und für Open Access

http://mobil.zeit.de/wissen/2012-05/wissenschaft-fachzeitschrift-preise

Ein interessanter Artikel zu den Preisentwicklungen bei den großen Wissenschaftsverlagen und der Ruf nach Open Access. Aber, auch Open Access kostet Geld, wie jetzt auf dem Bibliothekartag in Hamburg wieder zu hören war. Weiter fordert nicht nur Dr. Müller vom MPI in Heidelberg eine Reform des Urheberrechts! Es bleibt spannend, ob sich die Verlage bewegen werden und ob die Politik endlich damit beginnt ein brauchbares Urheberrecht zu gestalten!

Published in: on 28. Mai 2012 at 18:08  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

Filesharing: „Urheberrecht darf im Alltag keine Rolle spielen“ – ZEIT ONLINE mobil

http://mobil.zeit.de/digital/internet/2012-04/urheberrecht-fair-use

Ein interessanter Ansatz zum Urheberrecht. Ob es allerdings in Deutschland möglich ist, ein Gesetz so einfach zu „modernisieren“?
Zeit wäre es, zumal Vorhaben wie „ACTA“ oder die Abmahnwelle (oder sollte man lieber Abmahnwahn sagen?) gerade jene trifft, die sich beruflich nicht mit dem Urheberrecht beschäftigen müssen.

Published in: on 1. Mai 2012 at 17:30  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

Urheberrecht: Bibliotheksverband will Urheberrecht reformieren | Recht | boersenblatt.net

http://m.boersenblatt.net/526759/

Ein Beitrag om Börsenblatt über die Forderungen des Deutschen Bibliotheksverbandes zum Urheberrecht

Published in: on 23. April 2012 at 18:07  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

Urheberrecht im Internet: Lieber frei als gerecht – SPIEGEL ONLINE

Ob es so gesehen werden kann, wie in diesem Artikel beschrieben? „Internet“ über alles? Muss es nicht Grenzen geben? Oder gibt es für den Verfasser des Artikels wirklich keine Grenzen im Internet?

Urheberrecht im Internet: Lieber frei als gerecht – SPIEGEL ONLINE

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,828246,00.html

Die Piratenpartei will das Urheberrecht einschränken, Künstler und Publizisten laufen dagegen Sturm. Doch die Debatte geht am Kern des Problems vorbei. Das Urheberrecht gehört ganz abgeschafft. Es passt einfach nicht zum Prinzip des freien Internets.

Published in: on 22. April 2012 at 10:39  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

E-Books: Im Griff von Apple und Amazon – ZEIT ONLINE mobil

http://mobil.zeit.de/2012/17/Buchmarkt-E-Books

Ist das Modell der USA wirklich auch auf Deutschland übertragbar? Autoren wollen für ihre geistige Arbeit zu Recht entlohnt werden, Verleger wollen und müssen auch Geld verdienen. Die Frage ist doch eigentlich, ob der Preisunterschied zwischen digitaler und analoger Form nicht etwas deutlicher ausfallen könnte. Ob dies alles allerdings ein Grund wäre, sich von der Preisbindung von Büchern zu verabschieden, ist fraglich.

Published in: on 21. April 2012 at 20:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

Zum Thema Kulturflatrate im der Süddeutschen Zeitung

Urheberrechtsdebatte

Wir kriminalisieren eine ganze Generation, die Musik digital über das Internet kopiert. Dass Copyshops und Mixtapes hingegen legal sind, zeigt: Das Modell der Kulturflatrate ist in vielen Bereichen längst Praxis. Es wird Zeit, über eine Neuauflage zu diskutieren.

http://www.sueddeutsche.de/digital/urheberrechtsdebatte-kopierfrieden-durch-die-kulturflatrate-1.1333490

Published in: on 19. April 2012 at 07:18  Schreibe einen Kommentar  
Tags: